H,J. Seidel M. Scheller: Grenzsteine am Hochsträß und in den Hängen des Blautals


Neu

H,J. Seidel M. Scheller: Grenzsteine am Hochsträß und in den Hängen des Blautals

17,80
Preise inkl. MwSt + Versand


Hans Joachim Seidel, Monika Scheller unter Mitarbeit von Martin Häussler und Gottfried Deckenbach
Grenzsteine am Hochsträß und in den Hängen des Blautals. Herrschaftsgrenzen und Gebietsbesitz. Waldspaziergänge, von Grenzsteinen geführt
ISBN: 978-386281-110-6 / 2017 / 160 Seiten farbig / Ringbuch / 17,80 Euro
 Grenzsteine – wir sind ihnen alle schon einmal begegnet, bei Spaziergängen oder Wanderungen, vorzugsweise am Waldrand, oft mit irgendwelchen Zeichen darauf – und dann sind wir meist weitergegangen. Dass es sich lohnt nachzusehen,
welches Zeichen es ist, ob es an einem nächsten Stein wieder auftaucht oder ob doch schon ein anderes auf diesen so genannten Kleindenkmälern zu erkennen ist – dafür unter anderem wirbt dieses Buch.
Es will dazu verführen, rauszugehen und zu schauen.Nach einer spielerischen Einführung geht es in fünf Teilen um Grenzsteine in unserer Umgebung, auf dem Hochsträß und den Hängen des Blautals, in Blaustein mit seinen Teilgemeinden
Arnegg, Markbronn und Dieti ngen, zum Teil auch Wippingen, um den Ulmer Hospitalwald bei Ermingen sowie um die Waldhänge östlich von Blaubeuren. Die meisten Wegstrecken sind in Karten dargestellte Rundwege. Ergänzt wird die Wanderung von Grenzstein zu Grenzstein durch kurze Informationen zur Historie des Gebietes.
Auch das bloße Anschauen und Lesen zu Hause soll Freude bereiten!


 

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Regionalliteratur Süddt. und Donauraum